Thanatologie

In der Bundesrepublik Deutschland ist das Modern Embalming bzw. die praktische Thanatologie im Aufbau begriffen, bei unseren europäischen Nachbarn, wird sie schon seit Jahrzehnten in großem Umfang erfolgreich praktiziert.

Der Grundsatz der praktischen Thanatologen lautet: Verstorbene so zu versorgen und herzurichten, dass die Hinterbliebenen eine Abschiednahme am offenen Sarg durchführen können und dass so die Beziehung zwischen Lebenden und Toten menschlicher gestaltet wird.

Das "Modern Embalming", auch bekannt als praktische Thanatologie ist eine eigenständige Form der hygienischen Totenversorgung für die offene Aufbahrung, also die befristete Erhaltung - auch unter extremen Bedingungen, ohne Kühlung und ohne Trennscheibe.

Mediziner, Psychologen, Theologen und Therapeuten berufen sich auf wissenschaftliche Studien die belegen, dass im Mittelpunkt einer jeden Trauerbewältigung die bewusste Wahrnehmung des erlittenen Verlustes steht. Besonders bei einem plötzlichen Verlust durch Tod ist die Aktivierung aller Wahrnehmungssinne erforderlich, um zuerst die Situation erfassen zu können, ehe dann ein Verarbeitungs- und Bewältigungsprozeß in Gang gesetzt werden kann.

Man spricht in der Psychologie von den drei Bildern, die notwendig sind, um den Tod zu akzeptieren und ihn erfolgreich zu verarbeiten. Das 1. Bild ist das des lebenden, vitalen Menschen, das 2. Bild ist das des kranken, leidenden Menschen und das 3. Bild ist das Bild eines verstorbenen und erlösten Menschen.

In diesem Zusammenhang wird klar, wie fatal Bemerkungen sind wie: "Es ist besser der Sarg bleibt zu!" Doch fast genau so fatal ist es, wenn der Verstorbene in seinem Erscheinungsbild das "grauen" des Todes bildhaft vorführt. Wenn z.B. den Hinterbliebenen ein Verstorbener mit offenem Mund und Augen, mit ungewaschen Haaren, verschwitzter Haut und mit unrasiertem Gesicht präsentiert wird.

Hier setzt die Arbeit des praktischen Thanatologen an. Er ermöglicht ein gepflegtes, natürliches Erscheinungsbild des Verstorbenen. Durch das positive Erscheinungsbild wird die Achtung vor dem Verstorbenen gewahrt, so dass die Angehörigen in Ruhe und Würde von dem Verstorbenen Abschied nehmen können.

Die praktische Thanatologie wird in Deutschland vorwiegend von besonders ausgebildeten Bestattern angeboten. Wir bieten ihnen diese Leistung als bundesweit tätiges Bestattungsunternehmen natürlich an.

24-Stunden-Hotline: 0800 66 49 323

Kontaktformular


„Was man tief in seinem
Herzen besitzt kann man
nicht durch den Tod verlieren.“

* * *
(Johann Wolfgang von Goethe)

Bestattungen ab € 999,-

Weitverzweigtes Filialnetz
Kostenfreie Beratung Tag und Nacht:
0800 66 49 323

Würdevoll muss nicht teuer sein.

Stille Betrachtung: Geführte Meditation
Wir sind was wir denken. Können Sie sich vorstellen, dass wir mit unserem alltäglichen Denken unser ganzes Leben dirigieren?
14tägig Dienstag, 19.00 bis ca. 20.00 Uhr, max. 20 Teilnehmer, Teilnahme kostenlos. Mehr Infos...
Erinnerung: Gesprächskreis für Trauernde
Menschen, die den Tod eines vertrauten Menschen betrauern, fallen einsam auf sich selbst zurück: die bislang in Krisensituationen bewährten Bewältigungsstrategien helfen ihnen oft nicht weiter.
Monatlich, Samstag 14.00 bis ca. 18.00, max. 8 Teilnehmer, 90,00 Euro inkl. Getränke und Imbiss. Mehr Infos...
Das weite Land der Seele: Kraftreisen zur Trauerheilung
Sie suchen nach Lösungen, nach Heilung oder Ganzheit? Sie haben eine persönliche Krise? Sie befinden sich an einem Wendepunkt in Ihren Leben, der Sie besonders fordert?
Termine nach Vereinbarung, Samstag 10.30 bis ca.15.00 Uhr, max. 12 Teilnehmer, 90,00 Euro inkl. Getränke und Imbiss. Mehr Infos...
Erkenne das, was niemals stirbt: Alternative Ansätze der Trauerarbeit/-heilung
Ein Seminarangebot für alle die sich mit dem Thema Tod und Trauer konfrontiert sehen.
Vortrag mit Gesprächsrunde, Termine nach Vereinbarung, ca. 1,5 Std. , max. 40 Teilnehmer, 25,00 Euro p. P. Mehr Infos...
EquineSpirit – Der Geist des Pferdes: Wochenendseminar zur Trauerbewältigung
Mit Pferden und anderen Krafttieren, der Stille der Natur & der heilenden Kraft der Elemente
Termine nach Vereinbarung, Freitag 19.00 bis Sonntag 15.00 Uhr, max. 6 Teilnehmer, 650,00 Euro p.P. inkl. Unterkunft und Vollverpflegung. Mehr Infos...
Ahnenfest:
Das Fest basiert auf einem alten keltischen Brauch. Gefeiert wurde für, mit und zu Ehren der Ahnen, einen Fest, dass Weinen und Lachen verbinden möchte.
31. Oktober 2010 18.00 Uhr, 6 Stunden, max. 200 Personen, 50,00 Euro incl. Speisen und Getränke. Mehr Infos...